Anne-Marie, die Schönheit
07.10.2021
Von 19:30 bis 22:00 Uhr

Anne-Marie, die Schönheit

von Yasmina Reza

Deutsch von Frank Heibert und Hinrich Schmidt-Henkel

Irgendwann sind sie alle im Theaterhimmel. Nur Anne-Marie hat noch ein wenig Zeit – auch wenn ihre Tage als Schauspielerin an Pariser Bühnen lange vorüber und ihre Weggefährt*innen fast alle tot sind, ihr Knie fast komplett aus Titan und ihr Leben aus Erinnerungen besteht. Ganz nach oben in den schillernden

Theaterolymp hat sie es nie geschafft, und auch ihr Privatleben ist ohne große Eskapaden geblieben – im Gegensatz zu Giselle Fayelle, mal Vorbild, mal Rivalin, mal Freundin, die ihr immer wieder die großen Rollen wegschnappte, zum Film ging und die aufregenderen Liebesgeschichten hatte.

 

Und doch ist es ein Leben voller Lebendigkeit und unvergesslicher Erlebnisse, in das Anne-Marie ihre Zuhörer*innen eintauchen lässt, und das in all seiner

Widersprüchlichkeit eine ganz besondere Faszination entfaltet.

 

Ihre Komödien „Kunst“ und „Der Gott des Gemetzels“ machten Yasmina Reza zur weltweit meistaufgeführten zeitgenössischen Dramatikerin. In „Anne-Marie die

Schönheit“ erzählt sie erstmals von einer Dame im hohen Alter – und das mit großem Einfühlungsvermögen und Humor. Die Titelrolle in der Deutschsprachigen

Erstaufführung übernimmt auf Wunsch der Autorin Robert Hunger-Bühler, der in seiner Karriere an fast allen großen deutschsprachigen Theaterhäusern

spielte, u. a. als Mephisto in Peter Steins legendärer „Faust“-Inszenierung.

Regie

Peter Carp

 

Bühne

Kaspar Zwimpfer

 

Kostüme

Gabriele Rupprecht

 

Es spielt

Robert Hunger-Bühler

 

EURO-STUDIO LANDGRAF

Eintrittspreise


12,00 € - 31,00 €

Bildnachweis

Britt Schiling

Entdecken Sie weitere Events