duisport-Führung
09.10.2021
Von 10:00 bis 12:30 Uhr

Einblicke in die internationale Logistikdrehscheibe

Am 16. September 1716 an der Mündung von Rhein und Ruhr begann einst die eindrucksvolle Entwicklung von den Anfängen als unbefestigter Ankerplatz bis hin zum größten Binnenhafen der Welt. Im Wandel der Zeit hat sich der Duisburger Hafen stetig weiterentwickelt. Als Dreh- und Angelpunkt für Deutschlands industrielles Herz wurde der Hafen immer wieder zum Vorreiter richtungsweisender Entwicklungen und ist zugleich eines der ältesten Zeugnisse der Industrialisierung in Deutschland.

Erkunden Sie bequem im Bus das riesige Areal

Duisport kombiniert auf optimale Weise eine vorteilhafte geografische Lage und gute Standortbedingungen mit umfassendem logistischem Know-how.Durch die intelligente Verknüpfung der Transportwege Straße, Wasser und Schiene hat sich der Duisburger Hafen zur führenden Logistikdrehscheibe in Zentraleuropa entwickelt. 1.550 Hektar Fläche, zwei Millionen Quadratmeter überdachte  Lagerfläche, 20.000 abgefertigte Schiffe und 25.000 Züge sowie rund 131 Millionen Tonnen Güterumschlag pro Jahr belegen eindrucksvoll die Bedeutung des Hafens für das Industrieland Nordrhein-Westfalen.

Damit ist der Hafen am Zusammenfluss von Rhein und Ruhr nicht nur der größte Binnenhafen der Welt, sondern auch weltgrößter Containerumschlagplatz im Binnenland. Über 300 Unternehmen bieten vielfältige Dienstleistungen und integrierte Lösungspakete an, insbesondere im Bereich Transport und Logistik.

Anmeldeschluss ist 5 Tage vor der Führung!

 

Die Tour findet auch bei Regen statt.

Wichtiger Hinweis: Bis auf weiteres wenden wir unser Hygienekonzept für Führungen an. Das heißt, es dürfen maximal 35 Personen an der Führung teilnehmen. Weiterhin muss muss während der gesamten Tour ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Die Boardtoilette ist gesperrt.

Eintrittspreise


15 €

Entdecken Sie weitere Events