Hannah Arendt - Vorbild der Frau in Politik und Kultur
08.11.2021
Von 20:00 bis 21:30 Uhr

Hannah Arendt - Vorbild der Frau in Politik und Kultur

Dr. Dagmar Berger würdigt in ihrem Vortrag Hannah Arendt.

Hannah Arendt zählt zu den großen und epochemachenden Philosophen des 20. Jahrhunderts. In imposanter Weise verbindet Sie Politik, Zeitgeschichte und Philosophie. Ihr Werk ist ungewöhnlich, kraftvoll, lebendig und authentisch. Oftmals wird ihr der Vorwurf gemacht, dass ihr Werk nicht wissenschaftlich im eigentlichen Sinne sei und dass ihm die rein wissenschaftlichen Terminologien fehlen würden. Dabei zeigt Arendts philosophisches und politisches Engagement nur die Bannbreite der unterschiedlichen Werke und Facetten der Philosophie und ihrer Denker auf. Die Erörterung dieses Werkes wird mit dem ersten Werk Hannah Arendts mit dem Titel ""Rahel Varnhagen"" begonnen, in dem Hannah Arendt die Probleme einer mittelosen jungen Jüdin erzählt, die versucht in der feinen Gesellschaft Fuß zu fassen. Dieser Darstellung schließt sich eine Erörterung über den Eichmannprozess, der politischen Schriften und Tagebücher der Philosophin an. Ein großes Werk einer mutigen und klugen Frau, das hochphilosophisch und hochpolitisch zugleich ist und an Aktualität nichts eingebüßt hat.

Eintrittspreise


5 €

Entdecken Sie weitere Events