Die verbotene Literatur deutschsprachiger Autorinnen
10.11.2021
Von 18:00 bis 19:30 Uhr

Die verbotene Literatur deutschsprachiger Autorinnen

Ein Stück über das Wirken deutschsprachiger Autorinnen in der NS-Zeit mit Anja Bilabel und der Violinistin Anna Reckzeh.

Ein Stück über das Wirken deutschsprachiger Autorinnen in der NS-Zeit. Ihr Leben während ihrer Verfolgung durch das NS-Regime, im Widerstand und im Exil. Ein Hörstück und Live-Feature von Anja Bilabel mit Texten von Rose Ausländer, Mascha Kaleko, Gertrud Kolmar, Nelly Sachs, sowie von Inge Müller und Johanna Moosdorf in den Nachkriegsjahren. Trotz des Themas ist der Abend auch hoffnungsfroh, da er trotz der Historie, die Phantasie, die Stärke und den Mut der Frauen, ihre Liebe in den Vordergrund stellt, von ihrer Leidenschaft zum Schreiben erzählt und dem daraus resultierenden, öffentlichen Widerstand. Im atmosphärischen Hörstück verzahnt: Violinenmusik und Biographisches.

Begleitende Musik: Violinistin Anna Reckzeh

Eintrittspreise


5 €

Entdecken Sie weitere Events