DAS SCHWARZE QUADRAT
26.11.2021
Von 21:00 bis 22:40 Uhr

DAS SCHWARZE QUADRAT

Produktion: Deutschland 2021
Verleih: Port Au Prince
Darsteller: Bernhard Schütz, Jacob Matschenz, Sandra Hüller
Regie: Peter Meister

Nur damit bei dem Durcheinander ein paar Fakten nicht über Bord gehen: Kasimir Malewitsch hat 1915 tatsächlich stilbildend „Das schwarze Quadrat“ gemalt. David Bowie und Elvis Presley hat es auch gegeben, und ihre Imitatoren touren durch die Weltgeschichte. Alles andere aber ist an Elvis‘ schwarzen Haaren herbeigezogen. Zur Grundordnung: Vincent (Bernhard Schütz) und Nils (Jacob Matschenz) haben das 60 Millionen Dollar teure Gemälde „Das schwarze Quadrat“ geklaut. An Bord eines Kreuzfahrtschiffs soll die Übergabe an den Käufer stattfinden. Dafür räumen die beiden Diebe zwei Passagiere (mit Chloroform) aus dem Weg. Die aber waren als Double von den besagten Elvis und Bowie gebucht. Prompt finden sich die beiden Helden auf der Bühne wieder. Dafür geht ihr Bild verloren. Vielleicht hat es die durchtriebene Bordpianistin Mia (Pheline Roggan) stibitzt. Dann ist ja auch noch die Kunstdiebin Martha (Sandra Hüller) mit Brille an Bord. Was machen eigentlich unsere beiden Helden? Die malen „Das schwarze Quadrat“ einfach neu. Kann ja jeder Fünfjährige.
Peter Meister hat noch nie einen Kinofilm gedreht. Das hat er jetzt geändert und dafür mindestens sieben sehr gut gelaunte Schauspieler auf einem Traumschiff unter Deck gebracht. Von da an geht es dann nur nach vorne. Das Wort „Burleske“ beschreibt DAS SCHWARZE QUADRAT ganz gut. Krimi zielt auch nicht völlig daneben. Satire auf dem Kunstbetrieb? Ja, passt auch. Kapitän Meister und seine Crew lassen keinen Spaß aus. Doch Vorsicht: Es fließt Blut, der Film hat Biss durchaus im Wortsinn, und wer lange Finger hat, bekommt sie gekürzt.

Eintrittspreise


Dienstag bis Donnerstag: 8,90 € (7,50 € ermäßigt*)
Freitag, Samstag, Sonn- und Feiertage: 9,90 € (8,50 € ermäßigt*)
Montag Kinotag: 7 €
Abenteuer Kinderkino am Sonntag: 5,50 €
Dienstag- und Mittwochnachmittag (15:30 + 16 Uhr-Vorstellungen: 7 €
3D-Zuschlag: 2 €
Tickets ausschließlich im Onlineverkauf!

Bildnachweis

Thomas Berns

Entdecken Sie weitere Events