Anna Karenina
10.04.2022
Von 19:00 bis 21:00 Uhr

Die Aufführung in der Sprache des Klassikers mit deutschen Untertiteln.

Geschichte
Der Roman "Anna Karenina" Lev Tolstoi schrieb für 7 Jahre - von 1870 bis 1877. 1878 fand die zweite, erweiterte Ausgabe des Romans statt.

Die Aufführung
Das Stück „Anna Karenina“ ist der berühmte russische literarische Klassiker. Die Heldin dieser Geschichte war unglücklich in der Ehe. Gleichzeitig fühlt sie sich nicht nur unglücklich, sondern beneidet auch ein glückliches Ehepaar aus ihrer Umgebung. Bald verliebt sie sich in einen anderen Mann. Aber wie kann sie Ihrem Ehepartner erzählen und ist es das wert? Warum hat diese Geschichte ein so tragisches Ende genommen?
Die Aufführung wurde von Ruslan Bankovsky gerichtet, unter den Schauspielern erscheinen Volkskünstler Russlands - Vladimir Steklov, Künstlerin Russlands - Olga Anokhina, Yana Naumenko und andere.

Wichtige Hinweise
Es gilt die 2G+-Regel: Aufgrund der gesetzlichen Regelungen ist der Besuch dieser Veranstaltung nur für vollständig geimpfte oder nachweislich genesene Personen möglich, die zusätzlich einen tagesaktuellen Antigen-Schnelltest vorweisen können.
Einlass nur mit gültigem Personalausweis sowie einem der folgenden Nachweise:

  • digitaler / physischer Impfpass
  • Genesene: Nachweis eines positiven PCR-Tests (28 Tage bis sechs Monate alt) plus tagesaktueller negativer Antigen-Schnelltest

Diese Regelung richtet sich nach den aktuellen Corona-Beschlüssen. Bitte beachten Sie, dass es jederzeit zu Änderungen kommen kann.

Eintrittspreise


ab 39,00 €

Bildnachweis

Entdecken Sie weitere Events