SCHMETTERLINGE IM OHR
29.06.2022
Von 16:00 bis 18:00 Uhr

SCHMETTERLINGE IM OHR

Antoine hat sein Hörproblem lange überspielen können, doch seit kurzem ist er gezwungen, ein Hörgerät zu tragen. Plötzlich hört er alles - auch das, was er nicht hören will...

FSK 0; 94 min; Komödie, Liebesfilm; Produktion: Frankreich 2021; Verleih: Neue Visionen; Darsteller: Pascal Elbé, Sandrine Kiberlain, Emmanuelle Devos; Regie: Pascal Elbé

 

Antoine (Pascal Elbé) hat Ärger. Seine Nachbarin Claire (Sandrine Kiberlain) tobt, weil sein Wecker so laut ist, dass man damit Tote ins Leben schreien könnte. Die Schüler des Geschichtslehrers beklagen sich, dass ihnen ihr Geschichtslehrer irgendwie nicht richtig zuhört. Seine Chefin mag es gar nicht, dass Antoine beim Feueralarm sehr gelassen bleibt. Der Grund für so viel Mangel an Sensibilität ist ein einfacher: Der Mann über 50 hört schlecht. Was auch gleich dazu führt, dass er die Diagnose seines Ohrenarztes vollkommen missversteht.
Antoine, der eigentlich wirklich zu den Netten und Guten gehört, geht das Problem an. Das neue Hörgerät gibt seiner Welt den Soundtrack zurück. Am besten aber versteht er sich mit der Tochter seiner Nachbarin. Das Mädchen hat nach dem Tod ihres Vaters aufgehört zu sprechen. Nachts schreit Violette (Manon Lemoine) im Schlaf. Beides stört Antoine gar nicht. Der Mann, der nicht hört und das Kind, das nicht spricht, verstehen sich irgendwie. So kommt Antoine dann auch mit der Mutter ins Gespräch.
Wie umgehen mit einer Behinderung? Man kann an ihr leiden oder über sie lächeln. Der französische Regisseur Pascal Elbé hat sich für die zweite Variante entschieden und die romantische Komödie SCHMETTERLINGE IM OHR (ON EST FAIT POUR S’ENTENDRE) inszeniert. Der 54-Jährige selbst hat seit über zehn Jahren Hörprobleme. Ganz passend besetzte er die Hauptrolle mit sich selbst. Mit viel Selbstironie lässt er seinen Antoine im Fettnapf stehen. Sandrine Kiberlain als Co-Star hat viel Gefühl, aber kein Mitleid. Das macht die Annäherung ebenso reizvoll wie spannend. Die Komödie spielt ungezwungen mit einem ernsten Thema. Franzosen können das im Allgemeinen. Pascal Elbé im Speziellen.
Vom 16.6. bis 29.6. Außerdem in der Reihe "Le cinéma en français" am 20. und 22.6. in der französischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

Eintrittspreise


Dienstag bis Donnerstag: 8,90 € (7,50 € ermäßigt)
Freitag, Samstag, Sonn- und Feiertage: 9,90 € (8,50 € ermäßigt)
Montag Kinotag: 7 €
Abenteuer Kinderkino am Sonntag: 5,50 €
Mittwochnachmittag (15:30 + 16 Uhr-Vorstellungen): 7 €
3D-Zuschlag: 2 €
Überlängenzuschlag ab 140 Minuten Filmlänge: 1 €

Bildnachweis

Neue Visionen Filmverleih

Entdecken Sie weitere Events