Sieben Duisburger Archive veranstalten den Sommertag der Archive und bieten ein spannendes und vielfältiges Programm für Klein und Groß!

Auf dem Karmelplatz am Innenhafen stellen die Duisburger Archive besondere historische Quellen und Dokumente aus, die von eindrucksvollen und kuriosen Ereignissen erzählen.

 

Den ganzen Tag über findet auf dem Karmelplatz ein Büchertrödel statt. Am Glücksrad vor dem Kultur- und Stadthistorischen Museum werden attraktive Preise ausgespielt. Außerdem haben Besucherinnen und Besucher die Gelegenheit, Fehler in historischen Fotografien zu suchen. Für Kinder gibt es Ausmalangebote, unter anderem zum Duisburger Stadtwappen.

 

Jeweils um 13:00 Uhr und um 15:00 Uhr laden das Archiv für alternatives Schrifttum (Münzstraße 37-43), das Stadtarchiv Duisburg (Karmelplatz 5) und das Landesarchiv Nordrhein-Westfalen Abteilung Rheinland (Schifferstraße 30) zu Führungen ein.

 

In der DenkStätte des Stadtarchivs präsentiert das thyssenkrupp Corporate Archives Industriefilme mit Kabarettisten wie Dieter Hallervorden. Die Vorführungen fangen um 11:30 und 16:00 Uhr an.

 

Für das leibliche Wohl sorgen mit Kaffee und Kuchen das „Café Fair" der Karmelgemeinde (nur zwischen 11 und etwa 14:30 Uhr) und das „Mercator Café" im Kultur- und Stadthistorischen Museum.

Die Bürgerinitiative „Mercators Nachbarn" bietet außerdem Kurzführungen im Museum an.

Downloads

Entdecken Sie weitere Events