Hillbrowfication
25.08.2022 - 27.08.2022
Von 20:00 bis 21:30 Uhr

21 Kinder und Jugendliche aus Hillbrow, einem Viertel in Johannesburg, entwerfen Zukunftsszenarien für ihren Stadtteil und seine Bewohner:innen.

21 Kinder und Jugendliche aus Hillbrow, einem Viertel in Johannesburg, entwerfen mögliche und unmögliche Zukunftsszenarien für ihren Stadtteil und seine Bewohner:innen. Hillbrow, ursprünglich als Vorzeige-Stadtteil geplant, ist mittlerweile gekennzeichnet von Armut und berüchtigt für Korruption. In „Hillbrowfication“ entwickeln die Performer:innen ihr Hillbrow der Zukunft. Es entstehen Utopien und Dystopien von Ghettoisierung und Gentrifizierung und: Wer gut tanzen kann, hat das Sagen. Die Gruppe verhandelt Rassismus und Gewalt, die sie täglich erlebt, und unterläuft stereoptype Narrative.

Unter Leitung der Berliner Choreografin Constanza Macras 2018 gemeinsam mit den Tänzer:innen als Outreach-Projekt vor Ort entwickelt, fasziniert die Arbeit durch die ansteckende Energie und hinterfragt auf humorvolle Weise unseren Blick auf die Ordnung der Gesellschaft.

 

Für alle ab 12 Jahren

 

Am 27.08. findet im Anschluss an die Vorstellung ein Publikumsgespräch statt.

Eintrittspreise


37/27/17 €, erm. ab 8,50 €

Bildnachweis

© John Hogg

Entdecken Sie weitere Events