3. Kammerkonzert – Concerto Köln
04.12.2022
Von 19:00 bis 21:00 Uhr

3. Kammerkonzert – Concerto Köln

CONCERTO KÖLN

MITGLIEDER DER DUISBURGER PHILHARMONIKER

ANNA DMITRIEVA Konzertmeisterin und Violine

CLARA BLESSING Barockoboe

Antonio Vivaldi

Concerto ripieno C-Dur RV 114

Concerto grosso d-Moll RV 565

 

Giuseppe Torelli

Concerti c-Moll und F-Dur op. 6/6 & 8

 

Giuseppe Baldassare Sammartini

Concerto Es-Dur für Oboe, Streicher und B. c.

 

Giovanni Battista Sammartini

Sinfonia A-Dur

 

Georg Friedrich Händel

Concerto Grosso F-Dur op. 6/2

 

Johann Sebastian Bach

Sinfonia aus der Kantate „Der Herr denket an uns“ BWV 196

Konzert c-Moll für Violine, Oboe, Streicher und B. c. BWV 1060R

 

Die deutsche Italien-Sehnsucht fand ihre Erfüllung nicht erst am Teutonengrill von Rimini. Schon für die Komponisten des 18. Jahrhunderts war Italien ein Sehnsuchtsort von geradezu magischer Wirkung. Wer nicht selbst eine Kunstreise in den sonnigen Süden unternahm, studierte zumindest die Werke italienischer Komponisten – so wie Johann Sebastian Bach, in dessen Bibliothek sich zahlreiche einschlägige Partituren befanden. Auch der Übergang vom Barock zur „galanten“ Rokoko-Epoche wurde zunächst von den Italienern vollzogen. Stilbildend waren hier die Brüder Giuseppe und Giovanni Sammartini, unter deren Einfluss sogar noch der junge Mozart stand.

 

Concerto Köln zählt seit über 30 Jahren zu den führenden Ensembles der historischen Aufführungspraxis. Das breite Repertoire des Orchesters reicht mittlerweile bis zu den Musikdramen Richard Wagners. Ein lebendiger, von Konventionen befreiter Zugang zu den Werken ist das besondere Marken­zeichen der Truppe, die für dieses Konzert um Mitglieder der Duisburger Philharmoniker erweitert wird – als Pilotprojekt für ein neues Kooperations­modell mit der freien Szene.

Eintrittspreise


10,00 € - 25,00 €

Bildnachweis

Foto: Harald Hoffmann

Entdecken Sie weitere Events