Willkommen bei den Hartmanns

02. Mai 2020 // 20:00 - 22:30 Uhr

Willkommen bei den Hartmanns

Komödie nach dem Film von Simon Verhoeven | Regie: Michael Bleiziffer

»Großartige Bühneninszenierung des Kinoerfolges „Willkommen bei den Hartmanns“«. (urs), Badisches Tagblatt, 6.10.2018.

mit Derek Nowak, Antje Lewald, Steffen Gräbner, Marc-Andrée Bartelt, Caroline Klütsch, Felix Höfner u. a.

Angelika Hartmann (A. Lewald), pensionierte Lehrerin und frustrierte Ehefrau, möchte sich sozial engagieren und schlägt ihrer Familie vor, einem armen Flüchtling übergangsweise ein Zuhause zu bieten. Ehemann Richard (S. Gräbner), Oberarzt in verspäteter Midlife-Crisis, und der gemeinsame Sohn Philipp, ein in Scheidung lebender Workaholic, sind zwar nicht gerade begeistert, beugen sich aber Angelikas Wunsch. Und so zieht in das schöne Haus der gutsituierten Hartmanns, in dem auch Tochter Sophie (Dauerstudentin mit Männerproblemen) und Enkel Basti (Philipps versetzungsgefährdeter Teenager-Sohn) wohnen, schon bald der afrikanische Asylbewerber Diallo (D. Nowak). Abgesehen von ein paar Mentalitätsunterschieden könnte das Zusammenleben ganz harmonisch werden. Doch innerfamiliäre Spannungen, die Einmischung durchgeknallter Alt-68er und ein verrückter Fremdenhasser aus der Nachbarschaft ziehen Chaos, Missverständnisse und spektakuläre Begegnungen mit der Polizei nach sich… Kurzum: Die Villa der Hartmanns wird – sehr zum Vergnügen der Zuschauer – zum Narrenhaus…

Mit über 3,5 Millionen Kinobesuchern war „Willkommen bei den Hartmanns“ der erfolgreichste deutsche Film des Jahres 2016. Nach der umjubelten Uraufführung am Burgtheater Wien sorgt die Komödie zur deutschen Flüchtlingspolitik auch deutschlandweit im Theater für Turbulenzen.

»Integrationsthema flott und spritzig umgesetzt. Mit einer Mischung aus Humor und Tiefgang hielt die Bühnenfassung die Zuschauer in Atem, ließ sie schmunzeln oder auch still und nachdenklich werden. Derek Nowak ist seine Rolle geradewegs auf den Leib geschrieben (…). Überhaupt begeistert das gesamte Ensemble durch überschäumende Spielfreude.« J. Eiden, Westfälische Rundschau, 21.9.2018.

Produktion: Tournee-Theater Thespiskarren

Tickets sind im Freiverkauf ab sofort in folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich:

  • Bezirksverwaltung Walsum – Zimmer 405, Tel. 0203/283-5731
  • Reisebüro Müller, Friedrich-Ebert-Straße 126, 47179 Duisburg, Tel. 0203/491410
  • Abonnements für die gesamte Spielzeit mit teilweise erheblichen Preisvorteilen sowie halben Abos für jeweils zwei Veranstaltungen sind ab sofort im Bezirksrathaus Walsum, Zimmer 405, Friedrich-Ebert-Str. 152, 47179 Duisburg, Tel. 0203/283-5731, eMail: stadthalle-walsum@stadt-duisburg.de erhältlich.

Bildrechte: Bernd Boehner

Eintrittspreise


15 - 23 € zzgl. Vorverkaufsgebühren | Abendkasse: 17 - 26 €

Entdecken Sie weitere Events