KG Marxloher-Jecken 1970 e.V.

Lebendige & volkstümliche Karnevalsgesellschaft in Marxloh

Der Ursprung der KG war das Jahr 1956/57, als die Pfarrjugend der Pfarrei St. Peter die erste Karnevalssitzung im Saal des „Petershofes“ durchführte. Da der damalige Pfarrer ein Gegner des Karnevals war, wurde die Karnevalssitzung als sogenanntes Winterfest getarnt. Ab 1960 wurde der Name „Elferrat - St. Peter“ eingeführt. Damit begann die Selbstständigkeit der heutigen KG „Marxloher-Jecken“. Im Jahre 1970 wurde dann der o.g. Elferrat in die KG „Marxloher-Jecken“ umgewandelt. Somit begann die absolute Eigenständigkeit des ehemaligen „Elferrat-St. Peter“ als neue KG „Marxloher-Jecken“. Bis heute hält sich der Brauch, den Elferrat in Kostümen auf die Bühne zu bringen. Dazu wird in jedem Jahr ein neues Motto ausgewählt. Das Programm der KG wird unter der Mitwirkung von vielen Eigengewächsen humorvoll und volkstümlich gestaltet.

Entdecken Sie weitere Events dieses Veranstalters