Ute Lemper & das WDR-Funkhausorchester
06.05.2024
Von 19:30 bis 21:30 Uhr

Ute Lemper & das WDR-Funkhausorchester

Berliner Lichter - Berlin in den 1920er-Jahren

In politisch aufgebrachter Atmosphäre erfasst ein unermüdlicher Lebenshunger die Menschen, ihre Lieder, ihre Tänze, ihre Theater – den zunehmenden Verhärtungen der Gesellschaft zum Trotz.

Ute Lemper hat sich in ihrer 40jährigen unvergleichlichen Bühnenkarriere durchgängig mit den Liedern jener Jahre beschäftigt: Mit Musik von Kurt Weill, Hanns Eisler und mit all jenen Komponisten, die den jazzigen Ton jener Zeit trafen. Die von Ute Lemper zusammengestellte „Weimar-Suite“ lässt Hits und verborgene Perlen jener Jahre wieder auferstehen. Das WDR-Funkhausorchester aus Köln, in diesem Repertoire ebenso zuhause wie die weltberühmte Sängerin, ergänzt mit Melodien, deren Sinnlichkeit und Intelligenz typisch sind für die Lichterstadt Berlin.

Ute Lemper
In Ihrer 40-jährigen Karriere hat sich Ute Lemper auf der Bühne, in Filmen und Konzerten als einzigartige Künstlerin einen Namen gemacht. Sie wurde für ihre beispiellosen Interpretationen, ihre eigenen Kompositionen sowie für ihre Darstellungen in Musicals und Theaterstücken vom Londoner West End bis zum Broadway gefeiert. In ihren vielseitigen Konzertprogrammen interpretiert sie Werke von Kurt Weill und Berthold Brecht sowie Marlene Dietrich, Edith Piaf, Jacques Brel, Léo Ferré, Jacques Prevert, Nino Rota und Astor Piazzolla.

WDR-Funkhausorchester
Große Kunst und große Unterhaltung – das bringt das WDR-Funkhausorchester auf höchstem Niveau zusammen. Seit 75 Jahren präsentiert das Orchester unterhaltende Musik in ihrer gesamten Bandbreite: von Filmmusik, Operetten und Chansons über sinfonischen Jazz, Crossover- und Weltmusik-Programme bis hin zur Klassik und zeitgenössischen Musik. Das WDR-Funkhausorchester eröffnet dabei neue Perspektiven auf die Welt der orchestralen Musik: Die innovativen Konzertprogramme erzählen Geschichten und überzeugen mit lebendigen Konzepten. Die fein ausbalancierte Mischung bricht das Eis auch für unerfahrene Hörer*innen.

Eintrittspreise


59,50€, 53,00€, 47,00€, 29,00€

Bildnachweis

photo by Steffen Thalemann

Entdecken Sie weitere Events